Journalisten können nachfolgende Texte für Ihre Artikel verwenden, wenn ein Hinweis auf den BVT als Urheber erfolgt.


Allgemeine Information

Erinnerungen an einen tierischen Freund

Jedes Tier ist einzigartig. Es sind die unvergesslichen Momente, die man miteinander verbringt. Diese Nähe, die Zuneigung und diese vielen gemeinsamen, fröhlichen Stunden. Natürlich ist es traurig, wenn dieses Miteinander endet. Wenn der tierische Partner stirbt. Umso verständlicher, dass dieser Abschied würdevoll sein soll. Und dass man sich nach einer bleibenden Erinnerung sehnt, die hilft, den schmerzhaften Verlust in freudiges Zurückdenken zu verwandeln. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Während der eine eher eine körperliche Bestattung seines Haustieres wünscht und einen schönen Sarg mitsamt liebevoller Grabgestaltung wählt, wollen andere die Asche ihres Tieres in einer geschmackvollen Urne wissen. - Die wahlweise auf dem Tierfriedhof oder aber Zuhause einen würdigen Platz findet. Auch Amulette, Porzellanbilder oder Medaillons mit Fotos oder Diamanten aus den Haaren des Tieres sind bleibende Erinnerungen, die einer großen Liebe würdig sind.

 

Sie können den Text auch als PDF downloaden.



Tierurnen

Urnen

Mit Liebe handgefertigt, mal schlicht, mal aufwendig... Urnen bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und damit für jeden Geschmack genau das Richtige. Ein neuer Trend sind
Glasurnen, die künstlerisch wertvolle Dekorideen geradezu beflügeln. Mit einem Spezialverfahren wird flüssiges Glas auf den wahlweise runden oder ovalen Urnenkörper aufgetragen. Dabei entstehen gezielte Farbmuster oder herrliche Zufallsprodukte, jedes Stück ein Unikat. Abhängig vom Hersteller fassen die Urnen Asche von Tieren zwischen einem und 80 Kilogramm Körpergewicht.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch Künstlerurnen. Sie werden von kreativen Händen gefertigt und am liebsten in Hunde- oder Katzenform geordert. Die Formgebung reicht von fotorealistisch bis abstrakt. Es gibt vorgefertigte Urnen mit variabler Farbausführung oder – bei manchen Herstellern – auch die Möglichkeit, ein Unikat gemäß der eigenen Vorstellung zu bekommen. Wer keine Tierform wünscht, findet auch Künstlerurnen in schlichteren Gefäßformen.


Manchmal muss es aber auch einfach das Antlitz des vierbeinigen oder gefiederten Freundes sein, das von der Urne blickt. Porträturnen bieten diese sehr persönliche Möglichkeit. Egal, ob es ein Foto, eine Handgravur oder ein in Acryl-Mischtechnik gemaltes Porträt ist – diese Variante berührt das Herz.

Fotos können übrigens auch geschmackvoll mit einer Rahmenholzurne verschmelzen. Ein Fotoeinschub ermöglicht das problemlose Einlegen des Lieblings-Fotos. Für die Rahmen gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, von schimmernden oder matten einfarbigen Oberflächen bis hin zu einfallsreichen individuellen Dekos.

Im Bereich der Keramikurnen hat sich in den letzten Jahren auch viel getan. Tropfenformen, die ein Herz umschließen, eine dezente LED-Beleuchtung.. - Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wer hier nicht fündig wird, begeistert sich vielleicht für Säulen- oder Bücherurnen, die sich als klassisches Deko-Element in die Wohnzimmer-Einrichtung integrieren lassen. Oder für Messingurnen mit reliefartigen Motiven. Soll die Urne wahlweise im Wohnraum oder auch mal im Garten stehen, empfehlen sich Glasfaserurnen. Sie vertragen sogar harten Frost von bis zu 30 Grad Minus.

 

Sie können diesen Text auch als PDF downloaden.